direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf den Seiten des Instituts für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung (ILaUP). Sie erhalten hier Informationen zum Institut, seiner Organisation, seinen Fachgebieten sowie dem Angebot an Studiengängen.

Lupe
Lupe
Lupe
Lupe

Aktuelles

Prof. Kleinschmit hält in Vorbereitung auf die Weltklimakonferenz (COP27) in Kairo einen Keynote

Lupe
Lupe

Mit ihrem Beitrag informierte sie über Innovationen der Erdbeobachtung zur Bewältigung von Klimawandel, Wasser- und Wetterextremen. Mit Experten aus Forschung und gemeinsam mit Startups wurden in einer Podiumsdiskussion und mehreren Workshops Lösungsmöglichkeiten diskutiert. Die Ideen werden mit in die Verhandlungen der COP27 getragen.

Neben dem Präsidenten der renommierten Ain Shams Universität nahmen auch Staatssekretär Dr. Brandenburg vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie Dr. Kai Sicks, der neue Generalsekretär des DAADs an der Konferenz teil.

Forschungspreis für Nachhaltigkeit des BUND an Absolventin des Instituts verliehen

Josefine Gottschalk, Studierende des Masterstudiengangs Environmental Planning, erhielt den diesjährigen BUND-Forschungspreis für Nachhaltigkeit für ihre Masterarbeit "Scratching Below Surface. Is the Maritime Spatial Planning of the European Union ready for Adequate Marine Conservation?" (Betreuer: Prof. Dr. Johann Köppel, Technische Universität Berlin, Prof. Dr. Ferdinando Boero, Università degli Studi di Napoli Federico II). Die Arbeit zeigt am Beispiel der deutschen Ausschließlichen Wirtschaftszone, dass ganzheitlicher Meeresschutz zu wenig in der Meeresraumplanung der EU berücksichtigt wird. Das Institut gratuliert ganz herzlich.

Feierlicher Abschied von Prof. Undine Giseke

Zum Ende des Sommersemesters, am 22. Juli luden das Institut, insbesondere die Fachgebiete der Landschaftsarchitektur, zu einem wissenschaftlichen Kolloquium zum  Thema „Denkanstöße zum kritischen Entwerfen im Anthropozän“ ein, um sich von Prof. Undine Giseke zu verabschieden, die nach Ende des Semesters in Ruhestand geht. Mehrere Referent*innen, von Absolventen des Fachgebiets Landschaftsarchitektur/Freiraumplanung bis hin zu Wegbegleiter*innen von Prof. Giseke (Prof. Martin Prominski, Leibniz Universität Hannover; Andrea Koch-Kraft, DLR; Philipp Misselwitz, TUB), regten mit kurzen Inputs zu Diskussionen unter der Moderation von Kathrin Wieck und Lucas Hövelmann an. Prof. Giseke hat die Landschaftsarchitektur an der TU Berlin seit 2003 entscheidend mit geprägt und hat ihr national und international Sichtbarkeit und Ansehen verliehen. Mit ihrer Suche nach neuen Perspektiven und innovativen Lösungen hat Prof. Giseke Studierende sowie Kolleginnen und Kollegen inspiriert und der Landschaftsarchitektur vor dem Hintergrund des Anthropozäns theoretisch ebenso wie praktisch, disziplinär ebenso wie fachübergreifend und transdisziplinär wichtige Impulse gegeben.

Die Bevölkerung ist oft weiter als die Politik

Interview in der ZEIT mit Prof. Dr. Felix Creutzig zur Möglichkeit, klimafreundlich zu leben.

Zeitungsartikel über die Arbeit von Prof. Kleinschmit erschienen

Lupe

Hier kann der Artikel gelesen werden.

 

 

 

Auszeichnung für Prof. Dr. Ottmar Edenhofer

Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Pionier der Ökonomie des Klimawandels
Lupe

Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Leiter des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change sowie Professor für Ökonomie des Klimawandels am ILaUP wurde gestern mit dem Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ausgezeichnet. Der Preis ist mit 250.000 Euro der höchst dotierte Umweltpreis in Deutschland. Das Institut gratuliert Prof. Edenhofer ganz herzlich!

Weitere Informationen: TU Berlin, DBU

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe